Wir achten auf einander.

Wir halten uns an die Vorgaben des BASPO/BAG und das Schutzkonzept des Schweizer Yogaverbands und von Yoga Schweiz. 

Für dich: 
-bitte anmelden (am besten über unser Buchungssystem)
-wenn möglich kommst du schon umgezogen ins Studio 
-bringe deine eigene Yogamatte oder Yogatuch mit sowie ein Frottiertuch für die Bolster (andere Props stehen zurzeit nicht zur Verfügung), du kannst deine Yogamatte auch bei uns im Studio deponieren
-bringe deine eigene Trinkflasche mit (wir offerieren zur Zeit keine Getränke/Snacks)
-beim Hineinkommen bitte Hände desinfiszieren/waschen (Desinfektionsmittel steht am Eingang bereit)
-Abstand halten (auch im Eingangsbereich/Lounge)
-wir betreten und verlassen den Yogaraum nacheinander um den Abstand zu wahren
-bei Krankheitssymptomen bleibst du besser zu Hause
-wenn zu einer Risikogruppe gehörst, praktizierst du besser online mit uns (Live Stream Classes oder Youtube)

Für uns: 
-wir desinfiszieren sensible Bereiche (Türfallen etc.)
-Desinfektionsmittel steht bereit
-Bodenmarkierungen für genug Abstand auch im Eingangsbereich
-wir achten auf genug Platz in der Garderobe, 2x 1 Person, 1x 1 Person
-wir lüften unsere Räume regelmässig
-wir beschränken die Anzahl TN der Grösse des Raums entsprechend
-die Plätze für die Matten sind markiert und gewährleisten so einen Abstand von 2m
-wir verzichten grundsätzlich auf Berührungen, die Yogalehrer*in bleibt auf der eigenen Yogamatte  
-wir registrieren alle TN (über das Buchunssystem/Anmeldungen)

Wir kommen wenn möglich alle mit dem Velo und vermeiden die ÖV. 

WIR DANKEN EUCH!

„We Buddhists believe that the entire world is interdependent. That is why I often speak about universal responsibility. The outbreak of this virus has shown that what happens to one person can soon affect every other being.“ (Dalai Lama)